Ausflug in die Spezialitätenkalkulation

Ein Kellner zu viel, Kalkulation geht nicht auf.

Diese Woche hat mich der Zufall in den neuen Spezialitätenladen Wiens geführt. Wobei „neu“ in diesem Fall relativ ist, ich war zwar schon auf der Baustelle dort, aber ich glaube, die Eröffnung ist schon wieder ein halbes Jahr her. Die Einrichtung ist wunderbar, die Atmosphäre zumindest im vorderen Bereich sehr gelungen, im hinteren würde ich die Beleuchtung etwas wärmer dimmen. Noch bevor ich Platz genommen hatte und eigentlich noch mit dem Bewundern der vermutlich hunderten Käsesorten beschäftigt war, stand schon ein Gedanke im Raum: Drei Kellner sind eigentlich ganz schön viel für so einen Laden. weiter lesen